• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

BMW M4 CS mieten München

Darf ich vorstellen dass ist der neue BMW M4 CS. Dieses nachgeschärfte Sportcoupè aus München positioniert sich zwischen dem schon längst ausverkauften GTS und dem Vorgänger M4 mit dem Competitions-Paket.

Der neue M4 CS ist zwar laut Herstellerangaben für den Autoalltag vorgesehen wurde allerdings eindeutig auf die Rennstrecke abgestimmt. Deutlich erkennen kann man das an den überall verbauten Leichtbaumaterialien. Der Frontsplitter, der Heckspoiler und die Motorhaube sind aus Kohlenfaserverbundwerkstoffen hergestellt. Außerdem wurden nachwachsende Rohstoffe wie Türpappen verwendet um das Gewicht noch weiter zu drücken. Sogar Türschlaufen wurden von den Münchnern verbaut. Damit wiegt der CS gerade mal 1,6 Tonnen und damit zehn Kilogramm weniger als der M4 Competitions. Im Leistungsvergleich zum Vorgänger arbeitet das bereits bekannte 3-Liter-Biturbotriebwerk mit einem um 0,15 auf 1,4 bar erhöten Ladedruck entwickelt mit 460 anstatt 450 PS und erheblichen 50 Newtonmeter erhöten Drehmoment als der M4 Competitions. Die Frage ob dieses Leistungsupgrade überhaupt einen spürbaren Unterschied zum Vorgänger macht ist durchaus berechtigt. Um die Frage zu beantworten, man merkt es deutlich am Sound. Der vom M4 CS entwickelte voluminöse Klang ist mit leichtigkeit der beste den ein neuer M4 von sich gegeben hat. Unter R8 mieten München können Sie vergleichbare Spitzenmodelle direkt in München mieten. Im Innenraum des M4 CS lässt sich gleichermaßen kontrolliert agieren wie auch – wenn nötig – reagieren. Man versinkt nahezu in den umklammernden Sportsitzen und hat immer einen festen Griff um das mit Alcantara-Leder umfassten Lenkrad. Natürlich besitzt der Münchner auch ein perfekt platziertes Head-up-Display und ein hochwertiges Audiosystem. Im Sprint benötigt der neue M4 3,9 Sekunden von Null auf Hundert, in 13,3 Sekunden erreicht man Tempo 200. Das geht so einfach wie es klingt, ist allerdings keine leistungstechnische Explosion für einen M4.

Als CS-Version fährt der M4 nochmal agiler und fordernder unterscheidet sich allerdings nur minimal vom Coupè mit Competition-Paket.