• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

Ferrari 488 GTB mieten München

Bei Supersportwagen werden die Details immer wichtiger. Bei immer mehr optimierten und rundum perfektionierten Modellen fehlt oft der Charakter. Nicht so bei dem 488 GTB. Die italiener versuchen sich weiter treu zu bleiben und so viel wie möglich auch auf die kleinen Details zu achten.

Im Innenraum fällt der Blick direkt auf das Carbonlenkrad und die darüberliegende Schaltanzeige mit roten LED-Blitzen. Am Lenkrad findet man außerdem einen robusten Drehschalter der beim wechseln des Fahrprogramms mit einem lauten knacken Rückmeldung gibt. Ansonsten findet man Knöpfe für die Justierung der Dämpfung, die Scheibenwischer, die Blinker und die Fernlichttaste am Lenkrad. Damit ist man perfekt für die Rennstrecke oder die Autobahn ausgerüstet. Zu guter Letzt ist sogar der Startknopf am Lenkrad zu finden um auch noch den letzten Wunsch zu erfüllen. Bei einem Blick unter die Motorhaube kann einem schon mal die Kinnlade herunterkommen. Um den Motor wurden gut 50 000 Euro an zusätzlichen Carbonteilen eingebaut, davon kann man sich auch einen Neuwagen leisten. Auch die Nebelschlussleuchte im Formel-1-Look beeindrucken umschlossen von einem schnittigen Karosseriekleid. Im Gegensatz zum „italia“ hat der 488er 85% an Neuteilen eingebaut, der Fokus dabei lag auf dem Motor. Der alte V8 wurde durch einen neuen Biturbo ausgetauscht der bisher auch im Maserati Quattroporte GTS verwendet wurde. Im Sprint ist man Ferrari-typisch extrem stark. In insgesamt 8,7 Sekunden auf 200km unterbietet man den Vorgänger um satte drei Sekunden. Auf Hundert benötigt der Hecktriebler dank seiner starken Traktion gerade mal 3,1 Sekunden. Bei Interesse an ähnlichen Spitzenmodellen in München informieren Sie sich hier: Audi R8 mieten München. Nicht nur diese Spitzenwerte überzeugen beim 488 sondern auch die Fahrtüchtigkeit des Biturbo sind hervorragend.

Ferrari bietet zu diesem Spitzenmodell auch einen überragenden Service an. Jedes Jahr kann man seinen 488 warten lassen über sieben Jahre lang. Das Ganze ist im Grundpreis von knapp 200 000 Euro mitinbegriffen.