• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

Mercedes Benz CLS 2018 mieten München

Das erste mal hat Mercedes Benz jetzt auf der diesjährigen L.A. Auto-Show die dritte Generation des Coupès und seine neue Designlinie vorgestellt. Der Viertürer startet bei 286 bis 375 PS und ist seit Dezember 2017 bestellbar.

Das Designerstück von Mercedes wird es im März 2018 beim Händler geben. Die günstigste Variante gibt es für stolze 68000 Euro. Wenn Sie sich für ähnliche Spitzenmodelle in München interessieren informieren Sie sich hier: Audi R8 mieten München. Für den Startpreis bekommt man den CLS 350 D mit einem reinen Sechs-Zylinder-Diesel und 286 PS. Wer noch etwas mehr Geld zur Verfügung hat, kann etwas mehr für den CLS 400 D auf den Tisch legen. Dieser hat zwar die gleiche Maschine, bringt aber 340 PS und 100 zusärtliche Newtonmeter Drehmoment mit. Damit geht der Luxusschlitten in fünf Sekunden auf 100 km/h. Was die Motoren angeht wird auf der Benzinerseite erstmal nur eine Variante (Sechs-Zylinder) angeboten. Damit erreicht der CLS die vollen 100 km/h sogar in 4,8 Sekunden. Den Benziner bekommt man mit Serienausstattung für knapp 71 000 Euro. Dazubestellbar sind wie gewohnt viele Extras. Entweder das AMG-Line-Paket oder das neue „Mercedes-Cockpit“ mit dem inzwischen kombinierten Display. Die Preisliste der Extras ist stark orientiert an der Liste der E-Klasse. Wer Interesse an der exklusiven Edition „One“ hat, darf sich überlegen nochmal insgesamt knapp 12 500 Euro extra für dieses Sondermodell zu zahlen. Dafür darf man sich dann allerdings auch den Motor selber aussuchen.

Das erste Mal gibt es das CLS Coupè nun auch als Fünfsitzer. Außerdem verfügbar ist zum ersten mal eine Vollautomatische-Elektronische-Anhängevorrichtung und das bekannte Fahrerassistenzpaket. Somit kommt man im Durschnitt immer auf mindestens 75 000 – 80 000 Euro für einen neuen CLS. Wer das Geld noch nicht hat muss sich noch etwas gedulden, die Vier-Zylinder-Modelle kommen erst in der zweiten Jahreshälfte von 2018 auf den Markt.